Neues

Vor einigen Jahren bastelten die Kinder aus unserem Kinderhilfsprojekt Bulgarien Figuren für eine Weihnachtskrippe. Sie wollten sich damit für die Unterstützung aus Deutschland bedanken. Einige Figuren mussten dieses Jahr leider ersetzt werden. 

Spontan fingen aus der Ukraine geflohene Kinder und deren Mütter, die aktuell hier in Stutensee leben, an zu...

Mehr lesen

Seit Anfang des Krieges in der Ukraine ist unser gemeinnütziger Verein Schaukelpferd e.V. mit der Stadt Charkiw und deren Einwohnern in besonderem Maße verbunden.

Nach mehreren Evakuierungsmaßnahmen und Hilfsfahrten für die dortigen Kinderkrankenhäuser haben wir im Juni das Kinderhilfsprojekt Ukraine gestartet, um die vom Krieg betroffenen Kinder direkt vor Ort...

Mehr lesen

Unser Patenkind Stanimir aus unserem Kinderhilfsprojekt Bulgarien hat zwei kleine Geschwister bekommen. Die Zwillinge Rumjana und Maria kamen im September gesund auf die Welt. Beiden Kindern möchten wir einen guten Start ins Leben ermöglichen. Die Mutter, der Vater und die Kinder leben zusammen in einem kleinen Dachzimmer in einem Dorf in der Nähe...

Mehr lesen

Seit vielen Jahren unterstützt uns der Verein Kreuz + Quer e.V. regelmäßig mit Geldzuwendungen, wodurch wir unsere Kinderhilfsprojekte in Bulgarien und in der Ukraine ausweiten konnten. Wir freuen uns sehr und möchten uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern des Vereins für die erneute Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro bedanken. Unsere Arbeit wäre...

Mehr lesen

Nikita ist seit Juni 2022 in unserem Kinderhilfsprojekt Ukraine. Er wird nächste Woche 7 Jahre alt und lebt zusammen mit seiner Mutter in Charkiw. Seine mehrfachen Behinderungen machen es erforderlich, dass er rund um die Uhr von seiner Mutter betreut werden muss. Er kann das Bett nur unter schwersten Anstrengungen verlassen. Beiden leben...

Mehr lesen

Der Nikolaus empfängt auch in diesem Jahr wieder kleine und große Gäste in seiner Garage in Blankenloch. Ab sofort können Termine über unser Kontaktformular für den Nikolausabend gebucht werden. Bitte geben Sie die gewünschte Uhrzeit an und kommen Sie pünktlich zum gebuchten Termin.

Wo? Schaukelpferd e.V., Am Egelsee 2,...

Mehr lesen

Dank der großzügigen Spenden von Privatpersonen sowie einer größeren Spende der Brigitte und Maximilian Gloor Stiftung, können wir drei weitere Kinder in Charkiw in unser Kinderhilfsprojekt aufnehmen, die bereits seit mehreren Monaten auf unserer Warteliste standen. Wir sind im ständigen Austausch mit den Eltern. Sie sind dankbar für die Hilfe, die es ihnen...

Mehr lesen

Seit vielen Jahren unterstützt die Brigitte & Max Gloor Stiftung unseren Verein in außergewöhnlichem Maße. Durch die konstante Hilfe in den vergangenen neun Jahren konnten wir unser Kinderhilfsprojekt in Bulgarien stetig erweitern und den Kindern in Varna die Chance auf eine gute Entwicklung und eine selbstbestimmte Zukunft ermöglichen.

Wir danken...

Mehr lesen

Mit den Familien unserer 19 ukrainischen Patenkindern halten wir ständigen Kontakt. Trotz des Geländegewinns der ukrainischen Armee rund um Charkiw ist das Leben nicht einfacher geworden. Die Beschüsse aus Russland haben massiv zugenommen. Immer wieder fällt der Strom und das Wasser aus. Der Winter steht vor der Tür und es gibt nichts, was...

Mehr lesen

Eine weitere Evakuierung steht kurz bevor. Unsere Kinder Said (9 Jahre) und Samia (2 Jahre) aus unserem Kinderhilfsprojekt Ukraine werden am 10. September zusammen mit ihrer Mutter mit einem Bus nach Varna fahren. Vor dort aus haben wir der Familie einen Flug mit dem Billigflieger Wizzair gebucht, der sie direkt nach Karlsruhe bringen...

Mehr lesen

Mit der Aktion „Mail statt Brief“ verfolgt die Netze BW das Ziel, die Kund*innen nicht mehr per Brief, sondern per E-Mail zu informieren, dass der Stand ihres Stromzählers wieder abgelesen werden muss. Die dadurch eingesparten Kosten gibt die Netze BW in Form einer Spende an gemeinnützige Organisationen vor Ort weiter. Wir freuen uns...

Mehr lesen

Ulyana ist 9 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und ihren Großeltern in einem kleinen Haus im östlichen Teil von Charkiw. Der ständige Beschuss durch die russische Armee auf die Stadt macht es unmöglich arbeiten zu gehen. Die Familie denkt darüber nach die Stadt zu verlassen. Wir werden Ulyana in dieser schwierigen...

Mehr lesen

Geflohen aus der Stadt Charkiw im Osten der Ukraine, sind drei Mädchen aus unserem Kinderhilfsprojekt Ukraine zusammen mit ihren Müttern gut in Karlsruhe angekommen. 

Es war ein weiter Weg, sowohl emotional als auch ganz real: Über 2500 km mit dem Zug und dem Bus waren sie gemeinsam mehrere Tage unterwegs....

Mehr lesen

vieles in unserem Verein hat sich seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine am 24. Februar 2022 verändert. Geschockt durch die Angriffe in den ersten Kriegstagen wurde uns bewusst, dass wir dort helfen müssen. Alle freien Kapazitäten wurden gebündelt und auf die Nothilfe Ukraine gelenkt, ohne dabei das Kinderhilfsprojekt in Bulgarien einzuschränken. Seither haben...

Mehr lesen

David ist ein gesunder 5-jähriger Junge, der mit seiner Mutter in einer Wohnung in Charkiw lebt. Trotz der ständigen Angriffe ist aktuell eine Evakuierung in eine andere Stadt nicht möglich. Die Mutter hat ihre Arbeit mit Kriegsbeginn verloren und wie bei vielen Familien kommen die staatlichen und privaten Hilfen nicht an. Beide sind...

Mehr lesen

Mit unserem Kinderhilfsprojekt Ukraine konzentrieren wir seit einigen Monaten unsere Bemühungen auf die Kinder in der vom Krieg schwer beschädigten Stadt Charkiw. Dort unterstützen wir aktuell, Stand: 01.08.2022, 18 Kinder in unserem Projekt. Wir ermöglichen es den Familien Nahrungsmittel, Medikamente und anderen Dinge des täglichen Bedarfs zu kaufen. Für andere bedürftige Kinder und deren...

Mehr lesen

Seit März schraubten, leimten, hobelten und nagelten Malia, Christin und Lisa unter Anleitung ihres Lehrers Herrn Böhlau an einem Puppenhaus. Letzte Woche wurde es fertiggestellt. Es fehlte an keinem Detail: Fernseher, Badewanne, Tische, Stühle und weitere Einrichtungsgegenstände wurden mit großer Professionalität angefertigt. Selbst Playmobilfiguren waren bereits eingezogen und bereit zum Spielen. Die Schülerinnen...

Mehr lesen

Am 9. Juli 2022 organisierte die Gemeindereferentin der Kirchengemeinde Iffezheim-Ried, Frau Glatt, zusammen mit rund 20 Jugendlichen, die sich aktuell auf ihre Firmung vorbereiten, einen Spendenlauf auf dem Festplatz Niedersand in Plittersdorf. Alle hatten sich zuvor Sponsoren gesucht, die pro gelaufene 400 Meter Bahn einen Geldbetrag als Spende zur Verfügung stellten.  Die Motivation...

Mehr lesen

Milana ist 7 Jahre alt und lebt mit ihrem älteren Bruder Dmytro und ihrer Mutter in einer Wohnung in Charkiw. Die Wohnung ist trotz des ständigen Beschusses der Stadt unbeschädigt. Die Mutter hat im letzten Monat ihre Arbeit verloren. Hilfe von staatlicher Seite gibt es kaum. Auch privat organisierte Hilfe kommt in der...

Mehr lesen