Letzte Artikel von SAdmin

um unser geschätztes Ehrenmitglied Prof. Dr. Dr. Maximilian Gloor, der unseren Verein seit der Gründung 2013 regelmäßig äußerst großzügig unterstützt hat.

Heute müssen wir traurig Abschied nehmen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Seiner Familie gilt unser tiefes Mitgefühl.

...
Mehr lesen

Während wir uns auf den Winter vorbereiten, laufen andere Hilfen parallel ab. Von den gut 900 Kindern, die regelmäßig Obsttüten von uns bekommen, erhalten 91 Kinder besondere Unterstützung. So wie unser Oleg (11), der seit seiner Geburt eine Behinderung hat und viele Hygieneartikel braucht. Seiner alleinerziehende Mutter ist es nicht möglich, die benötigten...

Mehr lesen

Vor wenigen Tagen wurden wir von Herrn Martin Strohal und Olaf Matthei-Socha von meinstutensee.de über unsere Vereinsarbeit befragt. Zu hören ist das ganze Interview in einem Podcast auf meinstutensee.de. Wir bedanken uns sehr herzlich!

Jetzt anhören.

...
Mehr lesen

In dieser Woche wurde die 20000. Tüte mit Obst verteilt. Jede Tüte spendet lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe, Freude und Hoffnung. Vor allem gesunde und frische Lebensmittel sind teuer und müssen oft über eine lange Strecke nach Isjum transportiert werden. Die Kinder teilen ihr Glück mit ihren Familien. Wir erhalten jeden Tag viele Nachrichten...

Mehr lesen

Die Stromversorgung in der Ukraine ist derzeit äußerst schlecht. Viele Regionen und Städte sind von temporären Abschaltungen betroffen, so auch unser Wirkungsort in der Ostukraine. Dort erhalten die Menschen an manchen Tagen keinen oder nur stundenweise Strom. Wenn dann mal Strom da ist werden große Behälter mit Wasser befüllt, um wieder genügend Nutzwasser...

Mehr lesen

Eines unserer Kinder in Isjum feierte in dieser Woche Geburtstag. Wie alle Kinder bekam auch er ein kleines Geburtstagsgeschenk von uns und seine Mutter und seine jüngere Schwester organisierten ihm einen schönen Ehrentag. Der Junge vermisst seinen Vater. Dieser hatte nach Ende der russischen Besatzung das kleine Häuschen der Familie saniert und Fenster,...

Mehr lesen

Am 9. Juni feierte der G.V. Concordia Blankenloch sein 140-jähriges Jubiläum und 65 Jahre Frauenchor und lud zu diesem Anlass zur Matinee ein. Der Eintritt war frei und es wurde um eine Spende für unseren Verein gebeten. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Mario Linder und Frau Renate Süß für die Unterstützung unseres...

Mehr lesen

Wir möchten uns sehr herzlich bei den vielen privaten Spendern bedanken, die uns immer wieder finanziell unterstützen. Das hilft uns sehr unsere Arbeit fortzuführen und bewirkt so viel Gutes in den Seelen der Kinder.

Unsere Unterstützung findet auf verschiedenen Ebenen statt. Nach Möglichkeit verteilen wir Hilfen an die Familien unserer...

Mehr lesen

Am 28. Mai gegen 15 Uhr explodierte eine Rakete in der Innenstadt von Isjum. Es war eine sehr laute und gewaltige Explosion. Dank eines glücklichen Zufalls wurde niemand verletzt und unsere Kinder kamen mit einem großen Schrecken davon.

Zudem erreichte das erste Paket mit sehr hochwertigen Fußbällen und Trikots von...

Mehr lesen

Die Lage in Isjum ist weiterhin sehr angespannt. An Pfingsten haben wir erneut Pakete für die Familien gepackt, um den Kinder eine Freude zu machen. Wir möchten uns sehr bei Richard Saller und Hans-Albrecht Müller für die tollen Fußbälle und Fußballtrikots bedanken. Außerdem haben wir Mal- und Zeichensachen, Shampoo und andere Hygieneartikel sowie...

Mehr lesen

Vor wenigen Tagen haben wir den lang ersehnten 2. Band des ukrainischen Kinderbuchs „Prinzessin“ nach Isjum geschickt. Dort warten viele Kinder bereits ungeduldig auf die Fortsetzung, wie es mit dem kleinen Hund und ihren haarigen Freunden weiter geht. Mit bunten und lustigen Bildern bereichert, erzählt das Buch kindgerecht von Freundschaft in Zeiten des...

Mehr lesen

Die Lage in Isjum wird immer angespannter. Die Behörden haben erneut die letzte Stufe vor der Evakuierung ausgerufen. Jede und jeder soll sich bereit machen, um im Notfall innerhalb einer Stunde die Stadt verlassen zu können. Die Taschen mit dem Allernötigsten sind gepackt. Alle hoffen, dass sich die Besatzung durch die russische Armee...

Mehr lesen

Der Verein Kreuz und Quer aus Spöck hat erneut eine große Summe zugunsten unseres Kinderhilfsprojekts in Isjum gespendet. Diese Unterstützung wird uns sehr helfen, unseren rund 1.000 Kindern in Isjum Freude, Hoffnung und Zuversicht zu schenken. Wir werden davon z.B. Lebensmittel und Medizin kaufen, aber auch andere Aktionen zum Wohle der Kinder durchführen....

Mehr lesen

Wir freuen uns sehr über die großartige Unterstützung des Lions Clubs Anröchte-Warstein-Rüthen für unser Projekt Kinderhilfe in der Ukraine in Höhe von 14.666 Euro. Die Nachricht über die großzügige Spende hat uns überwältigt und erfüllt uns mit großer Dankbarkeit. Diese erneute Spende ist ein bedeutender Schritt in unserem Bestreben, die Lebenssituation der Kinder...

Mehr lesen

Angelina war 3 Jahre alt, als 2022 der Krieg begann. Auch nach der russischen Besatzung litt Isjum weiterhin unter schweren Angriffen. So auch an jenem Tag, als Angelinas Familie beschloss, die Oma zu besuchen, um zu sehen, ob sie Hilfe benötigt. Die Oma wohnte nur ein paar Häuser weiter und doch bedeutete der...

Mehr lesen

Mit vielen Eindrücken und sehr gemischten Gefühlen verlassen wir nach unserem mehrtägigen Besuch die ostukrainische Stadt Isjum, wo 850 Kinder aus unserem Kinderhilfsprojekt leben. Die Hoffnung der Kinder und das Vertrauen, dass alles gut wird, sollten wir uns als Vorbild nehmen. Die Kinder haben Gräueltaten erlebt und überlebt. Sie verbringen jeden Tag die...

Mehr lesen

Ende des letzten Jahres kauften wir der Bibliothek in Isjum Kinderbücher. Nun folgten wir der Einladung der Direktorin und besuchten die Bibliothek, deren Fensterscheiben durch die Explosion einer Rakete zerbrochen wurden. Die Fenster sind mittlerweile notdürftig mit OSB-Platten zugenagelt. Am Tage unseres Besuchs gab es tagsüber keinen Strom und da die Bibliothek über...

Mehr lesen

Durch die Sondergenehmigung der Stadtverwaltung Isjum wurden wir während unseres Aufenthalts mit einem Treffen von 50 unserer insgesamt 850 Kindern überrascht. Die Kinder brachten tolle Geschenke, trugen Gedichte vor, tanzten und bedanken sich herzlich für das Obst und die Süßigkeiten aus Deutschland. Die Kinder sind so dankbar, dass es Menschen in Deutschland gibt,...

Mehr lesen

Am 2. April 2024 fuhren wir nach Isjum, um die Kinder in unserem Kinderhilfsprojekt zu besuchen. Wir besuchten auch das Projekt „Peaceful Sky“. Das Projekt einer NGO aus Charkiw gibt Kinder in Isjum die Möglichkeit in einem kleinen, aber liebevoll eingerichteten Raum an 6 Tagen in der Woche von morgens bis abends zu...

Mehr lesen

Letzte Kommentare von SAdmin

Keine Kommentare von SAdmin noch.